Tipps

Tipps

07-Apr-2014

Wie Sie Ihr Hochbeet richtig befüllen:

° Legen Sie das mitgelieferte Vlies auf den Boden des Hochbeetes.

° Füllen sie das Hochbeet bis unter den Rand mit Erde. Die Erde wird sich dann
noch etwas setzen. (Wenn Sie wieder neu pflanzen können Sie wieder Erde nachfüllen).

° Rechen Sie die Erde fein durch, damit nur feine Erde an der Oberfläche ist.
Als Erde verwenden Sie preiswerte Pflanzerde, aus dem Bau-Garten-Markt
o h n e Zusatzstoffe. Auf Sonderpreise im Frühjahr achten!

° Auf das gut vorbereitete Hochbeet können wir Ihnen empfehlen, dass Sie pro m2
je ca. 120 Gramm Oscorna-Boden-Aktivator und Oscorna-Animalin-Gartendünger
in die obere Erdschicht einarbeiten. Mit Oscorna können Sie nicht überdüngen!

° Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass man die Erde über Jahre in den Hochbeeten
nicht wechseln braucht und die Erde immer besser wird.

° Mit dieser Vorbereitung können Sie jährlich ca 3 - 4 mal gesunde Kräuter, Gemüse
und Salate ernten.

° Im Herbst können Sie noch Spinat, Feldsalat und Mangold säen. Endiviensalat
eignet sich auch.

° Unser Frühbeetaufsatz kann im Frühling und Herbst die Nutzung der Hochbeete
noch verbessern

25-Mar-2013

Erde und Dünger

Damit Ihre Pflanzen optimal und ungestört wachsen können, brauchen Sie nur ein paar Dinge zu beachten. Ganz wichtig für Ihr Gemüse, Obst und Kräuter sind die Sonne, genügend Wasser und der richtige Dünger.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass der Dünger Animalin von Oscorna, der zu 100% aus natürlichen Rohstoffen besteht, in der Erde für eine gesunde, gleichmäßige Pflanzenernährung sorgt. Er bildet zusätzlichen Humus und fördert die Artenvielfalt im Boden, die für ein optimales Wachstum wichtig ist. Weitere enthaltene Spurenelemente verbessern und aktivieren den Boden, indem sie das Wachstum von Microorganismen anregen. Eine gesunde Pflanzenernährung läßt gesunde Pflanzen wachsen. Sie werden es am Ertrag, dem besonderen Geschmack und dem besonders kräftigen Wuchs ihrer Pflanzen sehen.

26-Mar-2013

Häufige Fragen

Für wen eignen sich unsere Hochbeete?

Eigentlich kann jeder Hochbeete gebrauchen, aber Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rückenproblemen oder solchen, die keine bekommen möchten, Familien mit Kindern, sowie Hobby- wie Profiköche profitieren von ihnen. Sie sind leicht zu pflegen und angepflanzt wird nur was gefällt und gebraucht wird.


Wächst etwas ganz besonders gut im Hochbeet?

Es gibt nicht wirklich Grenzen bei der Bepflanzung, aber natürlich hängt der Wachstumserfolg auch von Jahreszeit, Sonnen- und Wassermenge, sowie Erde und Dünger ab. Besonders ergiebig sind Nutzpflanzen wie Kräuter und Gemüse, aber auch Obst.


Warum Edelstahl?

Edelstahl ist ein außergewöhnlich robustes Material. Im Gegensatz zu Holz ist Edelstahl korrosionsgeschützt und verrottet nicht. Außerdem sieht Edelstahl elegant aus und ist einfach zu pflegen.


Welche Vorteile hat ein Hochbeet?

Hochbeete kann man nahezu ganzjährig bepflanzen.Die Bodenqualität kann unabhängig von der Bodenbeschaffenheit im Garten flexibel beinflusst werden. Gärtnern bei einer Arbeitshöhe von 90 cm ist wesentlich angenehmer und rückenschonender als im Flachbeet. Ihre Pflanzen sind vor Schnecken und Wühlern geschützt. Hochbeete können überall aufgestellt werden und es liegt bei Ihnen, wie Sie Ihren Garten, Balkon oder Terrasse gestalten möchten.


Brauche ich Hilfe beim Aufbau?

Mit unserer Montageanleitung ist es kinderleicht unsere Hochbeete aufzustellen. Das haben uns zufriedene Kunden mehrfach bestätigt.

26-Mar-2013

Hochbeete Bauanleitung

Abbildung 1: Hier sehen Sie wie der Fuß mit dem Steg verschraubt ist. Sie machen das am Besten auf einer Tischplatte. Achten Sie darauf, dass die abgewinkelte Kante des Stegs aufliegt. Beim festziehen der Schrauben darauf achten, dass der Fuß winkelig steht. Diesen Vorgang wiederholen Sie.

Abbildung 2: Zeigt das komplette Gestell fertig auf dem Boden stehen.

Abbildung 3: Zeigt, wie die Seitenteile des Pflanzgefäßes aufgebaut und zusammengesetzt werden.

Abbildung 4: Zeigt eine Ecke des Pflanzgefäßes, unten eine Sicherungsniete. Dabei ist zu beachten, dass die Löcher genau übereinander liegen. Die obere quadratische Abdeckung verdeckt den Adapter, der zum Einsetzen von Rankgittern- Frühbeetaufsatz, verwendet wird. Die runden Löcher, Durchmesser 20 mm, können bei der Bewässerung verwendet werden. Legen Sie jetzt die Bodenbleche mit der Aufkantung nach oben ein, und darauf das schwarze Flies, damit keine Erde durchfällt. Stellen Sie Ihre Pflanzgefäße an den richtigen Standort und füllen Sie die Erde ein.

Bei den Pflanzgefäßen 900-1200-1200 wird noch ein Quer-Steg eingebaut. Darüber legen Sie die Bodenbleche und verschrauben diese in die gestanzten Löcher. (Die Verschraubung gilt für alle Bodenbleche.) Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass mit je ca.100 gr. pro m2 Oscorna Bodenaktivator und Oscorna Animalin ein natürliches Wachstum für die Pflanzen geschaffen wird.

1.) 2.)

3.) 4.)

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg und stehen

Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.