News

News

Hier finden Sie Newsartikel aus allen Kategorien in der Übersicht.

31-Mar-2016

Der Hochbeet-Profi empfiehlt: Salat-Hochbeet – das ist eine Wucht!

Salate im Hochbeet sind eine feine Sache. Geschickt geplant, gepflanzt und gesät liefern Kopfsalat, Rucola & Co während der gesamten Gartensaison wertvolle Vitalstoffe. Das Salat-Hochbeet wird damit zu einer Vitamin-Tankstelle direkt vor der Balkon- oder Terrassentür.

Doch was wächst wann, was muss gepflanzt, was gesät werden – Antworten auf diese Fragen gibt unsere Pflanztabelle für das Salat-Hochbeet.

 

Die gute Nachricht: Salat ist eine Pflanze, die von März bis November ins Hochbeet kann. Einige Unterschiede gibt es aber doch. So eignet sich Pflücksalat wie Lollo rosso und Lollo bionda zur Dauerernte, Kopfsalat hingegen zur Einmalernte.

Rasend schnell wächst Schnittsalat. Gartenexperte Folko Kullmann empfiehlt ihn in seinem Buch „Square Foot Gardening“ als „idealen Lückenfüller als Zwischenkultur“. Das gleiche gilt für Rucola oder Rauke, den nussigen Salat der mediterranen Küche.

Von der schnellen Truppe sind die Asia-Salate. Nur vier Wochen brauchen sie, bis sie als scharfe Salate oder senfaromatisches Gemüse den Speiseplan bereichern. Wenn Sie die Exoten alle zwei Wochen säen, sorgen sie so für laufenden Nachschub während der gesamten Saison.

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, dann fühlt sich Feldsalat im Hochbeet richtig wohl. Im Oktober gepflanzt kann er sogar im Hochbeet überwintern. Andere Herbst- oder Wintersalate sind Endivie und Radicchio – man erkennt das am leicht bitteren Geschmack.

Extratipps: Alle Salatsorten bitte nicht zu dicht setzen. Sie brauchen ihren Freiraum. 

24-Mar-2016

Ein Dach über dem Kopf – das ist der Frühbeetaufsatz

Er wärmt in kalten Nächten, er schützt vor Wind, Hagel und Sonnenbrand am Tag: Der Frühbeetaufsatz gibt den noch zarten Pflänzchen im Hochbeet ein solides Dach über dem Kopf.

Und das ist längst noch nicht alles: Der sammelt die Wärme des Tages unter der transparenten Haube und sorgt so dafür, dass im Hochbeet die Samen und Pflanzen besonders schnell wachsen. Damit eignet sich der Frühbeetaufsatz auch optimal zur Vorzucht von Gemüsepflanzen im Hochbeet.

Er ist quasi ein Turbobrüter. Das glauben Sie nicht? Im Frühling 2014 haben wir ein Experiment gemacht. Vom Setzling zum erntefrischen Kohlrabi – das hat der Frühbeetaufsatz in weniger als 25 Tagen geschafft! Mehr dazu lesen

Im Hochbeetgarten passt der Frühbeetaufsatz sowohl auf das Edelstahl-Profi-Hochbeet als auch auf das Lärchenholz-Hochbeet und das Edelstahl-Hochbeet der etwas günstigeren Baureihe B.

Extratipp: Gut zugedeckt sind die zarten Pflänzchen übrigens auch mit einem Vlies, falls Sie keinen Frühbeetaufsatz zur Verfügung haben. Legen Sie es nachts und an windigen Tagen einfach über das Hochbeet.

22-Mar-2016

Experimentieren im Balkongarten

Hoch über den Dächern von Mannheim starten die Balkongärtner so langsam in die Frühjahrssaison. Wir erinnern uns: Die Zeilfelders, eine vierköpfige Familie, lieben frisches, selbst gekochtes Essen. Vor zwei Jahren entdeckten sie das Gärtnern im Balkon-Hochbeet für sich und waren fortan nicht mehr zu stoppen.

Nach und nach hielten Hochbeete in verschiedensten Formen und Größen Einzug auf dem gut 10 Quadratmeter großen Balkon der experimentierfreudigen Familie. Im vergangenen Jahr freuten sich Mama, Papa und zwei Teenager über Gurken und Tomaten, die „wie Bolle“ wuchsen. Aber auch Mangold, Salate und Radieschen gediehen prächtig in ihren Balkon-Hochbeeten.

Für dieses Jahr wollen sich die vier Hochbeetgärtner auch an neue Saaten und Pflanzen wagen. So soll zum Beispiel ein Asia-Hochbeet mit Koriander, Pak Choi, Peperoni, Paprika und Chili den Balkongarten bereichern. Außerdem steht Knoblauch hoch im Kurs, denn er ist gesund und macht sogar Blattläusen den Garaus.

Last but not least will Mama Zeilfelder wieder in einer ihrem Tomatenparadies schwelgen: „Ich freue mich schon jetzt auf Zebra-, schwarze und gelbe Cocktailtomaten. Pflanzen werde ich sie in meinen tiefer gelegten Hochbeeten.“ Dann drücken wir mal unsere (grünen) Daumen für gutes Gartenwetter!

17-Mar-2016

Ein Hochbeet macht sich fit für den Frühling!

Endlich endlich geht`s jetzt wieder los im Hochbeetgarten! Unser Fitnessplan fürs Hochbeet: Restpflanzen ernten, Erde lockern, Boden aktivieren, düngen – fertig! Wie das geht, zeigen wir Ihnen in unserem ersten Video

27-Feb-2015

Nachwuchs im Hochbeetgarten

Mit oder ohne Rollen? Lärchenholz oder Edelstahl? Das sind hier die Fragen! Seit Kurzem hat unser Edelstahl-Hochbeet (Profi-Baureihe A) zwei Geschwister bekommen. Sie nennen sich Baureihe B und kommen in zwei schicken Ausführungen daher:

als Lärchenholz-Hochbeet und als Edelstahl-Hochbeet.

Moment, wo ist denn da der Unterschied, werden Sie sich jetzt fragen. Gute Frage, kurze Antwort: Die Grundmaße sind gleich, allerdings ist bei Baureihe B die Pflanzwanne 5 cm niedriger. Außerdem sitzt das Profi-Hochbeet auf einem höhenverstellbaren Tisch und lässt sich dadurch auf Rollen packen. Dadurch ist es beispielsweise für den Therapiegarten sehr gut geeignet.

Das Zubehör – also Rankgitter, Tisch und Frühbeetaufsatz – passt auf beide Baureihen. Ein Wort zum Material: Das Lärchenholz braucht keine Behandlung, ist sehr haltbar und setzt mit der Zeit eine edle, silberne Patina an.

Egal ob Baureihe A oder B: Bei den Werkstoffen und der Verarbeitung machen wir wie gewohnt keine Kompromisse. Nur Topqualität verlässt den Hochbeetgarten.

Heißer Preistipp: Die Baureihe B ist schon ab 239 Euro (Lärchenholz-Hochbeet) oder ab 268 Euro (Edelstahl-Hochbeet) zu habe. Die Baureihe A gibt es ab 390 Euro.

26-Mar-2013

Urban Gardening 2.0 im hack museumsgARTen

Pünktlich zum Frühlingsanfang startete der hack museumsgARTen am 20. März 2013 in seine zweite Saison. Obwohl es an diesem Abend in Strömen goss, fanden rund 200 Gäste den Weg in den lebendigen „Mitmachgarten“ im Zentrum von Ludwigshafen. Paten der Tischbeete vom Hochbeetgarten sind beispielsweise die Frauen der Nachbarschaftshilfe und ein Tochter-Mutter-Team. Wer Lust und Zeit hat, sich um die restlichen zwei der vier Outdoor-Beete zu kümmern, melde sich bitte bei uns. Wir freuen uns auf begeisterte Mitgärtner!

Foto: Norbert Hufler

21-Mar-2013

Schlauer essen, besser lernen

Unter dem Motto „Schlauer essen, besser lernen“ trafen sich am 13. März 2013 rund 200 Lehrkräfte und Ernährungsexperten zu einer Fachtagung in Bad Kreuznach. Mitten drin war auch unser neues Indoor-Hochbeet, das mit Kräutern und Tulpen in voller Pracht erstrahlte. Als Teil eines Schulgartens – ob nun drinnen oder draußen – gibt es wichtige Impulse bei der Ernährungsbildung. Denn dadurch bekommen Schülerinnen und Schüler einen unmittelbaren Bezug zu dem, was sie erst ernten und dann auf ihrem Teller finden.

21-Nov-2012

Schulgarten im Schulzentrums St. Benedikt

Im September 2012 öffneten sich die Pforten des Schulzentrums St. Benedikt der stiftung st. franziskus heiligenbronn bei Schramberg. Seitdem bietet es blinden und sehbehinderten Schülerinnen und Schülern mit mehreren Behinderungen sowie hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen ein breites Angebot an Bildungsmöglichkeiten. Ausdrücklicher Wunsch der Lehrkräfte war ein Garten, in dem die Schüler sich wohlfühlen und mit allen verfügbaren Sinnen tätig werden können.

Erfüllen durften diesen die Landschaftsarchitekten von faktorgruen in Rottweil, die die kompletten Außenanlagen planten. „Wir suchten Hochbeete, die für einen Rollstuhl unterfahrbar sind, deren Gewicht ein leichtes Versetzen ermöglicht und die flexibel miteinander kombiniert werden können“, erklärt Diplom-Ingenieurin Stefanie Moosmann. Fündig wurde sie schließlich beim Hochbeetgarten.

Auf besonderen Wunsch von faktorgruen fertigte TD Technik & Design eine Holzverkleidung, denn damit können die Schülerinnen und Schüler länger und angenehmer mit aufgelegten Armen an den fünf Hochbeeten arbeiten. Und wie man sieht, sind die in Holz gekleideten Edelstahlbeete eine Design-Alternative, die sich wunderbar ins Schulgelände einfügt